GESUNDHEITSPRÄVENTION

_____________________________________________________________

       


Entspannung 

     

     1.1  Autogenes Training

Grundstufe, Fortgeschrittene, Oberstufe

     1.2  Progressive Muskelentspannung

            Grundstufe, Fortgeschrittene

 

2 Stressmanagement


_____________________________________________________________

                                                 

"Geh du vor, sagte  die Seele   zum Körper, auf mich 

hört er nicht, vielleicht   hört er auf dich. Ich werde

krank werden, dann wird  er  Zeit  für dich  haben,

sagte der Körper zur Seele".                                     

                                                          

______________________________________________________________

….mehr

             1111        ENTSPANNUNG

Die Schlüssel  zur  Entspannung  sind  Erkenntnis und Konsequenz. Wir sollten erkennen, wann wir zu starken Belastungen ausgesetzt sind, und uns dann Zeit für uns selbst nehmen. Wer sich in hektischen Zeiten bewusst entspannen kann und langfristige Strategien für den Umgang mit Stress entwickelt, hat   sein    Leben  besser   im Griff.

1.1      Autogenes Training

Autogen bedeutet "aus eigener Kraft" und beschreibt, wie Sie mit geistigen Übungen Ihren Körper, Gefühle und Gedanken in die gewünschte Richtung beeinflussen können.

Autogenes  Training  (AT)  in der Grundstufe besteht  aus sieben  stillen, geistigen Übungen, die es uns ermöglichen, die körperlichen Reaktionen auf Stress bewusst abzuschalten. Mit etwas Erfahrung erreicht man  beim AT einen ver-änderten Bewusstseinszustand, der dem der Meditation ähn-lich ist. 

                                       Zielerreichung durch AT

_____________________________________________________________________


·     Reduktion von belastendem                   ·  Verbesserung der Wahrnehmung

    Stresserleben                                           positiver Körperempfindungen

  

·     Entwicklung der Fähigkeiten                  · Steigerung der Konzentrations-

    zur Selbststeuerung                                 fähigkeit

·     Stärkung der Selbstverantwortung           · Steigerung des                                          und Selbstfindung                                    Leistungs- und Energieniveaus

·     Gelassenheit, Selbstruhigstellung

________________________________________________________________________________

                                       

1.2               Progressive Muskelentspannung

Wenn wir unter Druck stehen, ziehen sich  unsere   Muskeln  zusammen. Die Blutversorgung ist   beeinträchtigt und wir fühlen uns müde und verspannt. Haltung, Bewegungsradius und Körperfunktionen werden negativ beeinflusst. Damit wir uns entspannen können, lokalisieren wir die Verspannungen und versuchen sie zu lösen. 


Die Methode der progressiven Muskelentspannung ist leicht erlernbar und sehr wirksam. Es werden alle wichtigen Muskelgruppen des Körpers gelockert und gelöst. Der Körper regeneriert sich und Sie fühlen sich entspannt und vitalisiert.

               

                  Wirkungen der progressiven Muskelentspannung

____________________________________________________________________

· allgemeine Gesundheitsprophylaxe    · Abbau von Ängsten, Deprimiertsein

· Erleichterung bei vegetativen           · positive Wirkung bei Schlafstörungen

  Beschwerden (z.B. nervöse Magen-    · positive Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem

  Darmbeschwerden)                          · Stärkung der Abwehrkräfte

· Reduzierung von Spannungs-             · Gelassenheit, Selbstruhigstellung

  kopfschmerzen                                · allgemeineVitalisierung, Aktivierung

_______________________________________________________________________________

     

2          Stressmanagement

Stress ist ein Kennzeichen unserer schneller werdenden Welt, in der immer mehr und höhere Anforderungen an den Einzelnen gestellt werden. Bis zu einem gewissen Grad kann Stress angenehm und sogar anregend empfunden werden. Aber nur zu oft werden die eigenen Grenzen überschritten. Dies kann gesundheitsschädigende Konsequenzen zur Folge haben.

Ein erfolgreiches Stressmanagement erreichen Sie indem Sie die geeigneten Maßnahmen zur Bewältigung auswählen, sie erlernen und in konkreten Situationen einsetzen. Stressbewältigung bedeutet:


·     eine präzise Situationsanalyse                · Stressenergie positiv nutzen

    erstellen

·     Vorbeugung bzw. Abbau der                   · Stressbewältigungsstrategien

    Folgeschäden von Stress                          in konkreten Situationen

                                                                 einsetzen

·     Techniken der Stressreduktion               · finale Ergebniskontrolle

    erlernen

·     Spannungs- und Entspannungszustände in ein richtiges Verhältnis bringen



_______________________________________________________________________________


             Gesundheit ist die Basis für das Lebensglück

 ______________________________________________________________________________