NEWS

07.01.2017

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Jahr 2017!

Künstlerisches Wochenende mit Barbara Heinisch

29./30. April 2017, 9:00 - 17:00/ 16:00 Uhr

Kosten: 275,- Euro

Ort: E3 16, 68159/ 1. OG

Das ehemalige Bankhaus im Jugendstil beherbergte von den 50iger bis 90iger Jahren die Hochschule für Kunst- und Gestaltung. 


Barbara Heinisch studierte ab 1969 bei Joseph Beuys, später als Meisterschülerin bei K.H. Hödicke. Weitere Infos über www.barbara-heinisch.de

MIT FARBEN EINANDER BEGEGNEN...und dies zum gemeinsamen Bild werden lassen

Ausgehend von "Begegnungen in Bildern" bis "Transdisziplinäre Prozessmalerei" eine Synthese von Malerei, Musik und expressiven Körperausdruck - bietet der Kurs die Möglichkeit, Grenzerfahrungen des Selbst über den Austausch mit anderen TeilnehmerInnen herzustellen. Dabei entstehen Bilder in Körpergröße, welche das erlebte wiederspiegeln.

Barbara Heinisch sieht ihre Aufgabe darin, Anregungen für die transdisziplinäre Prozessmalerei - die von ihr seit 1975 entwickelt wurde - zu vermitteln.

Für die malerische Aktion werden auf großen Gestellen (200x150 cm) transparente Baumwoll-Stoffe gespannt. Es entstehen im nonverbalen Dialog beidseitig und einseitig gemalte Werke die von der Begegnung zwischen 2 Menschen erzählen.

Sämtliche Materialien fürs Malen werden gestellt und sind in den Kurskosten enthalten.


01.01.2016

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Jahr 2016!

Aktuell halte ich für Sie den neuen Coachingkalatog mit interessanten Themen, Meditationen, CDs und Buchvorschlägen bereit. 

Ich freue mich über Ihre Anfrage!

___________________________________________________________________________

22.11.2015

aktuell können Sie meine Ausstellung

Danke Jesus Christus - In Gottes Gegenwart besuchen.

Sie sehen 29 Bilder in Acryl auf Leinwand oder Acrylglas, sowie 

Gedichte.

Wo? Atos Klinik Heidelberg, Bismarckstraße 9-15, 69115 Heidelberg, Gebäude C, Erdgeschoß, Praxis Dr. Klonz & Dr. Volk.

Ausstellungsdauer bis 31.12.2015

Vernissage am 22.1.2105

Gesang Juliette Brousset

Laudatio Lena Berkler (Kunsthistorikerin, Auktionatorin)